30.07.2019 - 18:41 | Straße von Hormus: Eine heikle Bitte aus Washington

 

In die Enge treiben

 

Die US-amerikanische Regierung rechnet nicht wirklich mit einer deutschen Mitmachaktion. Aber ein willkommener Anlass, die Deutschen vor sich herzutreiben, die hierzulande starken Bedenken (nicht bei der CDU!) hinsichtlich eines Primates der Militärs zu de­s­a­vou­ie­ren.
Recht so, Europa und die Bundesregierung winden sich wie die Aale um ein eindeutig deeskalierendes Bekenntnis herum. Es könnte ja dem großen Bruder hinterm Teich missfallen. wie hier schon im Forum gesagt, die hiesige Außenpolitik spielt den Dackel an der Leine der US-Government.
Typisch für die Tagesschau ist, dass der Tankerstreit natürlich erst mit der Festsetzung des britischen Tankers beginnt. Vorgeschichten? maximal im Kleingedrucktem.